Rallye Oberehe 2019

Leider lief es für unser MK-Rallye-Team um Hans-Jürgen Knoll nicht so rosig bei der Rallye Oberehe. Schon zur Mittagspause mussten die beiden ihren Audi abstellen und aufgeben. “Wir haben Alles […]

“Wir haben Alles gegeben, aber unser Auto wollte nicht so wie wir. Von Anfang an gab es Probleme mit dem Anlasser. Dadurch mussten wir den Motor vor den WP’s laufen lassen, was die Vergaser zu stark erhitzte und Dampfblasen erzeugte. Also hatten wir keinen ordentlichen Vortrieb. Zu Allem hatten wir ab WP 2 Probleme mit dem Öldruck, der sich in WP 3 noch verschlechterte und so beschlossen wir zur Mittagspause die Segel zu streichen. Schade aber im Hinblick auf einen Motorschaden war es die sicherste Variante. So ist das mit dem Rallyesport!! Wir hoffen, dass das, was von unserer Vorstellung zu sehen war Euch gefallen hat!” 

– Hans-Jürgen Knoll (Quelle: Facebook MK-Rallye-Team)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.